Musikunterricht wieder im Vereinsheim – ab Montag, 15.06.2020

Musikunterricht wieder im Vereinsheim

Ab Montag, 15.06.2020 finden alle Musikunterrichte wieder
im HSL-Vereinsheim statt

Das Sozial- und das Kultusministerium Baden-Württemberg haben uns über weitere Lockerungen für den Unterrichtsbetrieb informiert:

Einzelunterrichte sowie Partner- und Gruppenunterrichte sind wieder erlaubt. Ausreichend Flüssigseife und Einmalhandtücher stehen zum Händewaschen zur Verfügung. Die Räume werden regelmäßig ausreichend gelüftet.

Diese weiteren Lockerungen sind selbstverständlich nur unter Beachtung der derzeit angesagten Verhaltens- und Hygieneregeln möglich.

Zu den Verhaltensregeln gehören:
1. Wer erkältet ist, hustet, Schnupfen hat, Fieber oder Durchfall hat oder
andere Erkältungssymptome zeigt, darf nicht zum Unterricht ins
Vereinsheim kommen.
Das gilt für alle, Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern…
2. Personen, die die Schüler zum Unterricht bringen oder abholen, dürfen
das Vereinsheim nicht betreten. Bitte warten Sie draußen.
Es sind auch keine Besucherkinder oder Freunde/Freundinnen der
Schüler erlaubt.
3. Wer zum Unterricht kommt, muss sich im Vereinsheim vor Beginn
des Unterrichts die Hände gründlich mit Seife waschen.
Dies wird durch die Lehrkräfte kontrolliert.
4. Die Lehrerinnen und Lehrer gestalten den Unterricht so, dass
Körperkontakt in jedem Fall vermieden wird, natürlich auch kein
Händeschütteln.
5. Während der gesamten Unterrichtszeit ist ein Abstand von mindestens 1,50 Meter zwischen den anwesenden Personen einzuhalten.
Bitte helfen Sie mit, dass die gebotenen Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden, damit Schüler und Lehrer bestmöglich geschützt sind.
Unterrichtsorganisation: Conny Heger • Tel. 07247/3827
1. Vorsitzender: Heinz Vogel • Schubertstr. 9a • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen • Tel. 0721 / 700393

Wir starten wieder — Der Unterricht im Vereinsheim beginnt wieder unter Auflagen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,
das Ministerium Für Kultur, Jugend und Sport Baden-Württemberg hat uns informiert, dass wir unsere Unterrichtstätigkeit im Einzelunterricht an Streich-, Zupf- und Tasten- sowie Schlaginstrumenten wieder aufnehmen dürfen.
Ab Freitag, 08. Mai 2020 werden folgende Einzelunterrichte unter Beachtung strenger Verhaltensregeln wieder im HSL-Vereinsheim stattfinden:
Akkordeon, Gitarre, E-Gitarre, Harfe, Ukulele, Keyboard und Schlagzeug.
Zu den Verhaltensregeln gehören:
1. Wer erkältet ist, hustet, Schnupfen hat, Fieber oder Durchfall hat oder andere Erkältungssymptome zeigt, darf nicht zum Unterricht kommen.
Das gilt für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern…
2. Personen, die die Schüler zum Unterricht bringen oder abholen, dürfen das Vereinsheim nicht betreten. Bitte warten Sie draußen.
Es sind auch keine Besucherkinder oder Freunde/Freundinnen der Schüler erlaubt
3. Wer zum Unterricht kommt (Schüler und Lehrer), muss sich im Vereinsheim vor Beginn des Unterrichts die Hände gründlich mit Seife waschen.
Dies wird durch die Lehrkräfte kontrolliert.
4. Die Lehrerinnen und Lehrer gestalten den Unterricht so, dass Körperkontakt in jedem Fall vermieden wird, natürlich auch kein Händeschütteln.
Während der gesamten Unterrichtszeit ist ein Abstand von mindestens
1,50 Meter zwischen den anwesenden Personen einzuhalten.
Aufgrund der erhöhten Abgabe verbrauchter Atemluft beim Unterricht mit Blasinstrumenten, auch Blockflöte, Querflöte und Melodica, ist von einer erhöhten Infektionsgefahr durch Tröpfcheninfektion und Aerosole auszugehen. Diese Unterrichte können deshalb weiterhin nur im Online-Unterricht erfolgen.
Partner- und Gruppenunterrichte, Orchester- und Bandproben sowie Musizierkreise pausieren.
Wir freuen uns, dass nun wieder Leben in unser Vereinsheim einkehrt.
Freundliche Grüße
Harmonika-Spielring 1962 e.V.
Eggenstein-Leopoldshafen
Conny Heger
Unterrichtsorganisation
Unterrichtsorganisation: Conny Heger • Tel. 07247/3827 1. Vorsitzender: Heinz Vogel • Schubertstr. 9a • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen • Tel. 0721 / 700393

Maßnahme wegen COVID-19 (Coronavirus)

Maßnahme wegen COVID-19 (Coronavirus)

Liebe Mitglieder, liebe Schüler/innen und Schüler,

am 13. März 2020 hat die Landesregierung entschieden, dass in Baden-Württemberg ab Dienstag, dem 17. März die Kindergärten, öffentlichen Schulen und Kitas bis zum Ende der Osterferien geschlossen werden, um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Inzwischen liegt eine behördliche Verordnung der Landesregierung vor, dass wir alle Vereinsveranstaltungen komplett absagen müssen.
Die Veranstaltungen werden auf unbestimmte Zeit verschoben.

Der Unterricht unserer Musikschüler wird ebenfalls ausgesetzt.
Wir bitten um Ihr/Euer Verständnis.

Bei Fragen stehen wir selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.
Wir wünschen weiterhin viel Spaß beim Musizieren und viel Gesundheit für die nächste Zeit.

Harmonika-Spielring 1962 e.V.
Eggenstein-Leopoldshafen

Heinz Vogel
1. Vorsitzender

1. Vorsitzender Heinz Vogel • Schubertstr. 9a • 76344 Eggenstein-Leopoldshafen • Tel. 0721/700393 • E-Mail: vorstand@harmonika-leo.de

Musizierstunde im Advent am 07.12.2019 um 15 Uhr.

Musizierstunde im Advent am 07.12.2019 um 15 Uhr.

Am 07.12.2015 um 15 Uhr findet wie jedes Jahr wieder unsere Musizierstunde im Advent in unserem Jugendheim, Blumenstraße 56,  in Leopoldshafen, statt.

Es gibt auch wieder  Kinderpunsch und Gebäck.

Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.


Auftritt des Seniorenorchesters im AWO Seniorenzentrum 29.06.2019

Auftritt des Seniorenorchesters im AWO Seniorenzentrum

Foto Seniorenorchester

Am 29. Juni konzertierte unser HSL-HFL – Seniorenorchester im Seniorenzentrum Hardtwald in Eggenstein. Unter der Leitung von Kurt Heuser unterhielt das Orchester die zahlreich erschienenen Hausbewohner mit vielen bekannten Melodien. Unter dem Motto “Ältere für Ältere” brachten unsere Senioren 13 Titel von “Wien bleibt Wien” über “My Way” und der amerikanischen Volksweise “Old Folkes At Home” bis zum “Zillertaler Hochzeitsmarsch” zu Gehör und sorgten so für gute Unterhaltung und Stimmung. Das begeisterte Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Beifall und forderte eine Zugabe, die wir gerne spielten. Das Team des AWO-Seniorenzentrums Hardtwald bedankte sich herzlich bei uns.

Ein schönes Konzert von Senioren für Senioren

 

Erfolgreicher Tag der offenen Tür am 26. Mai 2019

Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Am 26. Mai erwartete zahlreiche Besucher ein buntes, informatives Programm im HSL-Vereinsheim. Man konnte alles erfahren über Musikunterricht und Instrumente und durfte diese unter fachkundiger Anleitung ausprobieren. Dieses Angebot nahmen bei sommerlichem Wetter eine Vielzahl interessierter Kinder und Eltern wahr. Im großen Saal präsentierten die Lehrer/innen den ganzen Nachmittag über ihre verschiedenen Musikinstrumente. Stefanie Schopf gab Einblicke in den Akkordeon-Unterricht. Verschiedene Schüler zeigten mit Musikbeispielen unterschiedlicher Lernfortschritte eindrucksvoll die Vielseitigkeit der Einsatzmöglichkeiten des Akkordeons.

Unser Blockflötenduo zeigte mit einem Kanon, was man in recht kurzer Zeit schon auf der Blockflöte spielen kann. Lehrerin Maria Garasi unterrichtet außerdem Querflöte und Fagott.

Michael Friedmann konnte Alt und Jung mit seiner Keltischen Harfe begeistern.

Im Verein unterrichtet er auch akustische Gitarre und Ukulele.

Über die akustische Gitarre und ihre musikalischen Möglichkeiten konnte man bei Gitarrenlehrer Julius Holzmann erfahren. Er stellte auch E-Gitarre, E-Bass und Keyboard in vielen interessanten Musikrichtungen vor.

Hubert Bürkle, alias Käpt’n Cedo, und seine Melodica-Matrosen gaben Einblicke in den Melodica-Unterricht unserer Projekte in den Kindergärten Rheinpiraten und Märchenwald.

Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache und wurden für ihren ersten öffentlichen Auftritt mit großzügigem Applaus belohnt.

Musikbegleitung und Solospiel mit Cajon und Schlagzeug stellten Andreas Neuhofer und Schüler vor. Er informierte das zahlreich erschienene Publikum auch über Cajon-Workshops für Kinder oder Jugendliche und Erwachsene.

Zwischendurch konnte man sich im Garten mit Kaffee und Kuchen und erfrischenden Getränken stärken.
Den musikalischen Abschluss des Tags der offenen Tür übernahm das HSL-HFL Jugendorchester. Unter der Leitung von Hubert Bürkle präsentierten die jungen Musiker/innen ihr Können. Begeistert klatschten die Zuhörer.
Nun stieg die Spannung, denn die Ziehung der Hauptgewinne aus der Tombola stand bevor. Unterrichtsorganisatorin, Conny Heger konnte drei überglücklichen Kindern zu einem Schnupperkurs-Gewinn gratulieren. Die anderen durften sich Trostpreise aussuchen.

Bei allen Mitwirkenden, dem zahlreich erschienenen Publikum und allen fleißigen Händen vor und hinter den Kulissen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, bedanken wir uns auf diesem Wege nochmals recht herzlich. Ein sehr gelungener Tag der offenen Tür im Vereinsheim des Harmonika-Spielrings.